Enaio als eine Art Wiki nutzbar?

Ich stelle mal die Frage in den Raum ob enaio auch als eine Art Wiki verwendbar wäre.

Da mit Embedded Office Dokumente direkt in enaio bearbeitet werden können wäre es doch mit einem WYSIWYG Editor eines Wikis vergleichbar. Unschön aber verschmerzbar: Dokumente sind in Seiten mit fester Größe unterteilt (eine Wiki Seite ist beliebig lang).

Größte Frage ist für mich aktuell ob Inhalte auch wie in einem Wiki untereinander verlinkt werden können? Standardmäßig vlt nicht, aber vlt durch Anpassung?

Eine Verlinkung innerhalb eines Dokuments auf andere Dokumente (wie ein HTML Link) wäre eine tolle und wichtige Funktion. Noch besser natürlich wenn man auf einzelne Elemente/Absätze eines anderen Dokuments direkt verlinken könnte.

Ansonsten sehe ich nötigste Funktionen bisher abgedeckt durch enaio (Speicherung, Versionierung, Rechte, etc). Oder übersehe ich etwas?

Hintergrund: noch haben wir die Einführung von enaio als DMS vor uns, benötigen aber gleichzeitig eine Art Wiki für interne Dokumentationen, etc - für internen Wissenstransfer. Bevor wir ein weiteres System aufsetzen/einkaufen war die Überlegung ob sich dies nicht auch über enaio realisieren lässt.

Haltet ihr das für möglich/machbar/sinnvoll?

Hoi @Oliver,

ich finde die Idee super und es fehlt aus meiner Sicht nur wenig, für eine Umsetzung. Auf Basis einer einfachen Objektdefinition (Ordner vergleichbar mit Wiki-Namensräume, Register ggf. mit Themen und dann natürlich Dokumente mit Seiten) ist die Grundlage da, egal ob Web- oder Rich-Client.

Über die Teilen-Funktion kann man ja schon heute Links erzeugen:

Links

Ich würde mir vorstellen, dass man hier einen Wiki-Modus ergänzen könnte, der Links mit folgenden Eigenschaften hat:

  • Gut in andere Wiki-Seiten einzufügen.
  • Potenziell mit der Information, zu welcher Überschrift im Dokument gescrollt werden soll.

Das Coole an der Idee ist meines Erachtens auch, dass es leider extrem häufig vorkommt, dass man Tabellendaten in Wikis haben möchte und das ist eigentlich immer furchtbar. Hier wäre es aber kein Problem, da ja XLSX-Files jederzeit mitgenutzt werden könnten:

Wir sollten die Idee in jedem Fall noch weiter ausklügeln!

1 Like

Die Teilen Funktion klingt jetzt schon spannend, muss ich nächste Woche mal testen ob das schon praktikabel nutzbar wäre.

Das wäre natürlich genial. Wie ließe sich dies denn realisieren?

Vielen Dank für deinen Input und das Mitdenken! :slight_smile:

Hoi @Oliver, ich habe da auch noch drüber nachgedacht.

im Prinzip ist es die Frage, wie viel gewohnte enaio®-Umgebung man will oder wie sehr es wie ein Wiki aussehen soll.

Der Vorschlag oben ist die enaio®-Variante. Aber es ist ohne weiteres möglich, zumindest einfache Web-Seiten in den RichClient einzublenden. Damit wäre es uns durchaus möglich, eine komplette Wiki-Optik anstelle der Ordner-Register-Dokumente-Standardanzeige zu haben.

  • Ein C/R um auch modernste Seiten (Bootstrap 5 etc.) im Hauptfenster anzeigen zu können, wurde von mir bereits vor einiger Zeit eingereicht.
  • Der WebClient ist naturbedingt von solchen Themen unberührt, ein enaio®-basiertes Wiki parallel dazu anzubieten, wäre damit kein Ding der Unmöglichkeit.

Das schöne ist: Dokumente und Informationen, welche von Usern im enaio® und aus Fachverfahren ins enaio® gebracht werden, würden nahtlos mit Wiki-Inhalten verknüpft sein bzw. umgekehrt - da ja beides im DMS abgelegt wäre. Wiki-Seiten, Excel- und Word-Dokumente könnten beliebig genutzt und verlinkt werden, etwas womit sich herkömmliche Wikis oft schwertun.

Wir sollten da in jedem Fall weiter darüber nachdenken! :slight_smile:

Das klingt sehr gut. Da gäbe es aber schon noch einiges zu tun nehme ich an?

Aktuell läuft bei uns noch kein Webclient und im Richclient sehe ich keine „Teilen“ Funktion sondern nur die Möglichkeit einen Verweis zu erstellen, was letztlich aber eine .os Datei erzeugt. (Zumindest in der enaio Version 9.1)

Das lässt sich z.B. nur umständlich und unschön in eine Word Datei einfügen. Zudem wird beim Öffnen zwar das Dokument geöffnet, aber anscheinend nicht in enaio ausgecheckt?

Ich weiß nicht ob das in v10.1 anders ist, aber so lässt es sich leider nicht praktikabel als Wikiersatz nutzen. Hat meine Hoffnung, dass Embedded Office jetzt schon eine solche Alternative bringen könnte, leider zerstört :wink:

Aber für die Zukunft sind deine Vorschläge auf jeden Fall erstrebenswert und sollte man dran bleiben.

Hoi @Oliver, habt Ihr denn Embedded Office im (Test-) Betrieb? Dort hast Du auch im Rich-Client eine Möglichkeit, einen schönen Direktlink zum Embedded Documents zu erzeugen und Embedded Office checkt ja auch auf Bedarf aus:

Link

Den könnt man natürlich noch verkürzen, wenn gewünscht.

Nein, Embedded Office haben wir noch nicht im Einsatz. Mir war nicht klar, dass die Teilen Funktion von Embedded Office kommt. Mit URLs wäre das ganze natürlich wesentlich praktikabler. Dake für den Hinweis.

Die Installation ist jetzt nicht so simpel. Wäre toll wenn es eine Demo Instanz gäbe auf der man sich das Ganze genauer anschauen könnte :slight_smile:

Hallo @Oliver, es gibt eine „interne“ Demo-Instanz, welche wir auf Nachfrage relativ unkomplziert teilen dürfen. Dies sollte im Idealfall über den jeweiligen enaio®-Partner laufen, da Ihr ja leider kein Direktkunde von uns seid :wink:

Alles klar, danke für die Info.